[Neues] [Klassenberichte] [Schülerbereich]
[Unterricht] [Schülerfirmen] [AG's] [Lehrerbereich] [Aufgaben und Ziele]
[Archiv][Download] [Kontakt] [Sitemap]
 
6. Sonderpädagogischer Tag Erlangen
Stadt Erlangen, Kinderförderung Erlangen e.V.,
Sachgebiet Förderschulen der Regierung von Mittelfranken
BLLV, GEW, KEG, vds
Sonderpädagogisches Förderzentrum Erlangen,
Stintzingstraße 22,
91052 Erlangen
Tel.: 09131 9411580
Mail: verwaltung@sfz-e.de
Web: www.sfz-e.de


zum Seitenanfang

Mittwoch 16. April 2008


14.00-15.30

Begrüßung und Eröffnung durch Bürgermeister G. Lohwasser
Grußwort der Regierung von Mittelfranken - Bereichsleiterin E. Hirschmann
Grußwort des Elternbeiratsvorsitzenden Prof. Dr. Dr. S. A. Bahadir

1 - Eröffnungsvortrag
Prof. Dr. R. Dawirs

"Ohne Hirn geht nix"

15.30-16.00

Pause
Gelegenheit für Gespräche, Information, Kaffee und Imbiss


16.00-17.00

2.1 - Dr. Kratz
Kranke Eltern – kranke Kinder?

2.2 - Rupp

Unsere Kinder – Täter oder Opfer? Erscheinungsformen heutiger Jugendkriminalität; Ursachen und Möglichkeiten der Prävention
Abstract lesen...

2.3 - Kolb

Projekt Übergang Förderschule – Beruf, erste Erfahrungen, Entwicklungen

2.4 - Barthel / Koschatzky

Sozialkompetenztraining in der Ergotherapie
Abstract lesen...

2.5 - Schreiber, Vogler

Praxis einer Schulpatenschaft

17.00-17.30

Pause
Gelegenheit für Gespräche, Information, Kaffee und Imbiss


17.30-18.30

3.1 - Dr. Wilkes

Integrationshelfer aus kinderpsychiatrischer Sicht

3.2 - Brauner

Reaktionsmöglichkeiten des Jugendstrafrechts – Chancen und Möglichgkeiten

3.3 - Roth, Strätzel

„Süße Früchte hängen hoch“

Berufsausbildung unter schwierigen Bedingungen

3.4 - Beer

„Ich sehe was, was du nicht siehst!“ Alltagsrelevante Aspekte der visuellen Wahrnehmung

3.5 - Penselin

Teilleistungsstörungen, verlorenes Wissen darüber oder immanente Kompetenz?

18.30-19.00

Pause
Gelegenheit für Gespräche, Information, Kaffee, kalte Getränke und Imbiss (Gulaschsuppe).


19.00-20.30

4 - PD Dr. F. Becker-Stoll

Bildung im Vorschulalter, auch im Kindergarten?


zum Seitenanfang

Donnerstag 17. April 2008


14.00-15.00

5 - Prof. Dr. F. Warnke

"Der Schüler der uns Sorgen bereitet…"

Abstract lesen...

15.00-15.30

Pause
Gelegenheit für Gespräche, Information, Kaffee und Imbiss


15.30-16.30

6.1 - Mangold

„Hör doch mal endlich zu“

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungs-störungen im Schulalltag

6.2 - Dr. Reinhardt, Sondermann

Teamarbeit in Kooperationsklassen

6.3 - Fiedler, Friedrich, Laich, Remus

Diagnose des lauten Vorlesens

6.4 - Söder, Heil

„Team-Teaching = Dream-Teaching“ Vorteile und Grenzen – ein Erfahrungsbericht
Abstract lesen...

6.5 - Gleuwitz, Heimler

„Bin ich im Erdgeschoss oder im Keller?“ – spielerische Förderung von Grammatik im Unterricht
Abstract lesen...

16.30-17.30

Pause
Gelegenheit für Gespräche, Information, Kaffee und Imbiss


17.00-18.00

7.1 - Mörchen

Wahrnehmungsgrundlagen beim Lesen und Schreiben und die möglichen Störungen
Abstract lesen...

7.2 - Mainka, Miotke

„Eingefahrene Gleise verlassen – neue Wege finden“ Coaching – ein Weg zur Professionali-sierung im Schulmanagement

7.3 - Fiedler, Friedrich, Laich, Remus

Lesemotivation durch Vorlesen

7.4 - Tharandt, Dichtler, Dr. Laschkowski

HAWIK IV unter der Lupe

7.5 - Grandl, Wilm

„Ohne Worte!?“ – Semantisch-lexikalische Störungen als Stolperstein und Herausforderung im Unterricht


Es ist keine Anmeldung erforderlich. Im Schulhof stehen Parkplätze zur Verfügung.
Eintritt für beide Tage: 3 €.
Der über 100-seitige Tagungsbericht mit Kurzfassungen aller Referate kostet 3 €.

Änderungen vorbehalten!
Sobald das Skript, bzw. Teile daraus vorliegen,
können sie dies auf unserer Download-Seite finden und herunterladen.

zum Seitenanfang