[Neues] [Klassenberichte] [Schülerbereich]
[Unterricht] [Schülerfirmen] [AG's] [Lehrerbereich] [Aufgaben und Ziele]
[Archiv][Download] [Kontakt] [Sitemap]
 
 

5. Sonderpädagogischer Tag Erlangen

Stadt Erlangen
Kinderförderung Erlangen e.V.
Sachgebiet Förderschulen der Regierung von Mittelfranken
BLLV, GEW, KEG, vds

Sonderpädagogisches Förderzentrum Erlangen
Stintzingstr. 22, 91052 Erlangen
Tel. 09131 9411580, verwaltung@sfz-e.de

 

Mittwoch 29.März 2006

Konzepte in der Sonderpädagogik

14.00-15.30

Begrüßung und Eröffnung durch Bürgermeister G. Lohwasser
Grußwort der Regierung von Mittelfranken
Grußwort des Elternbeiratsvorsitzenden Prof. Dr. Dr. S.A. Bahadir

Prof. Dr. G. Moll

Erlanger Kinderkanon

16.00-17.00

Dr. R Albert

Prädikative Faktoren und klinische Hinweise auf vermehrte Gewaltbereitschaft bei Kindern

F. Rumpler

Täglich in der Schule, aber chronisch krank. Wie kann die Schule diesen Kindern helfen?

M. Rogge

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Beruflichen Rehabilitation

P. Möhrlein-Dufner

B. Schäfer

Mehrsprachigkeit – Problem oder Chance?

C. Drews / J. Schinhammer

Behinderte und nichtbehinderte Kinder lernen gemeinsam bei intensiver Kooperation

17.30-18.30

entfallen


C. Rohfleisch

Besonderheiten beim Lernprozess von ADS-Kindern – Ableitungen für den Unterricht und den Schulalltag

St.. Bauer / M. Strößenreuter

Projekte am Förderzentrum – Ballast oder Chance?

B. Buchholz

Was heißt hier einer, die spinnen doch alle in der Klasse“ Arbeit mit schwierigen Klassensituationen

J. Schmied / P. Bauer

Die Werkstufe der Merianschule: Fit für die Arbeit – fit für das Leben

19.00-20.30

Dr. O. Kratz

Die stille Not - Erkennen und Behandeln internalisierender Störungen bei Schülerinnen und Schüler

Donnerstag 30. März 2996

Anregungen zur Unterrichtsentwicklung

14.00-15.00

E. Ullmann, Dipl. Psych.

Förderdiagnostik - Diagnostische Förderung

15.30-16.30

F. Graßl

Software zum Einsatz bei Rechenstörungen

B. Reuter

Integrativer Unterricht an der Montessorischule Lauf

H. Anschlag

Pädagogische Therapie bei Lese- Rechtschreib-schwäche

M. Weidner

Regeln, Rituale, soziales Lernen als Grundlage für Lernerfolg

A. Kroth

Das neue Fach Berufs- und Lebensorientierung (BLO) - wirklich neu – oder alter Wein in neuen Schläuchen?

17.00-18.00

Dr. M. Jülich

Die Welt zu Gast bei Freunden: A time to make friends. Englischunterricht am Förderzentrum

D. Held

Die Schulstation der E-Schule Schnaittach – unsere Alternative zum Time-out-Raum

H. Schneider / U. Wich / C. Fischer / M. Schwemmlein

Aktiv-entdeckender Mathematikunterricht

B. Lorenz

Wenn du es eilig hast, gehe langsam“ Strategiegeleitete Förderung von lese- rechtschreibschwachen SchülerInnen

18.15-19.15

J. Schiller

Mediator-Workshop: Präsentieren und Programmieren mit Förderschülern

B. Hauken / H.P. Brüchle

Teilleistungsstörungen im Förderschulalltag – Diagnostik und Förderung konkret

C. Kampe

Einführung in die Arbeit mit Wochenplänen – individuelles Lernen in der Förderschule

T. Bauer / S. Meyer

Das räumliche Vorstellungsvermögen Schulen - Stationentraining

(1,5 Stunden Zeitbedarf)

Das Skript, bzw. Teile daraus können sie auf unserer Download-Seite auswählen und herunterladen.