kleine Klassen

Manchen Kindern tut es gut, wenn sie in kleineren Klassen unterrichtet werden. Sie haben dann weniger Ablenkung und können von den Lehrer*innen besser unterstützt werden. So haben sie mehr Zeit für jedes Kind.

Ein Punkt, der uns von der Regelschule unterscheidet, ist der Umstand, dass am Förderzentrum kleinere Klassen durch Gesetze vorgeschrieben sind.

So haben wir sowohl in den SVE-Gruppen (Schulvorbereitenden Einrichtung), unseren DFK-Klassen (Klassenstufe  1 und 1a) und auch in der Sekundarstufe bis hin zur 9. Klasse deutlich weniger Schüler als die Regelschulen.

Wenn Sie sich genauer über die Förderschulen in Bayern informieren möchten, gelangen Sie über den folgenden Link direkt zu den entsprechenden Informationen auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.